Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Wasserburg am Inn
wasserburg Wasserburg am Inn in der Literatur
Hier nur
Birkmaier, Willi, Hg. wasserburgMozart in Wasserburg
Blackwood, Algernon In Blackwoods Erzählung "The Willows" kommt nicht Wasserburg direkt vor, aber der Ich-Erzähler schwärmt von bayerischen Dörfern, deshalb wird darauf hingewisen: Willows Bayerische Dörfer in "The Willows". Immerhin gab es die titelgebenden Weiden am Inn bei Wasserburg früher zuhauf.
Bronski, Max Bronski Mad Dog Boogie
Butkus, Günther, Jobst Schlennstedt, Hg. Tatort (u.v.a.): Wasserburg am Inn
Butkus Butkus Günther Butkus, Jobst Schlennstedt, Hg.: Mörderischer Chiemgau: Kriminelle Geschichten. Bielefeld: Pendragon, 2011. Taschenbuch, 384 Seiten
christ Christ, Lena christMathias Bichler
wasserburg Graf, Oskar Maria wasserburg Bolwieser

wasserburg Einer gegen alle

wasserburg Hesse-Schlößl in der Wasserburger Burgau
Grashoff, Bernd wasserburg Das dunkle Geheimnis in der Brauerei. Ein bayerischer Kriminalroman
Huna, Ludwig "Aus einem alten Städtchen"
JensenJensen, Wilhelm wasserburg Aus der "vergessenen Zeil'"
Lassauer, Walter wasserburg Annas Schwester - Das Mädchen vom Inn: Historischer Roman - Das schicksalhafte Leben zweier altbayerischer Bauernfamilien am Inn im ausgehenden 19. Jahrhundert
Meyrink, Gustav wasserburg Der weiße Dominikaner
Ringelnatz, Joachim wasserburgMatthias Oesterheld: „»Wir sind Freunde auf Lebenszeit« - Wasserburg und Ringelnatz, Erinnerungen an eine literarische Freundschaft“
  • Ringlstetter, Hannes
Bei Amazon nachschauen
Hannes Ringlstetter: Paris. New York. Alteiselfing: Auf Ochsentour durch die Provinz. München: dtv, 2015. Taschenbuch, 220 Seiten Ringlstetter

Alteiselfing liegt c. 2 km von Wasserburg entfernt.
Ringlstetter
Saramago, José
Am 24. Januar 1552 erreichte der Elefant Soliman von Hall, Tirol, kommend Wasserburg am Inn. Da Maximilian, der spätere Kaiser Maximilian II., erkrankte, gab es einen längeren Aufenthalt in der Innstadt. Erst Mitte Februar ging es weiter nach Mühldorf.
solimanElefant SolimansolimanDer erste Elefant in Wien
Der Literaturnobelpreisträger José Saramago verarbeitete die Reise des Elefanten in: Die Reise des Elefanten, 2010. [A Viagem do Elefante, 2008]
soliman
Soliman bei Wasserburg am Inn, 1552, Holzschnitt von Michael Minck
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Saramago soliman José Saramago: Die Reise des Elefanten. Hamburg: Hoffmann und Campe, 2010. Gebunden, 235 Seiten Saramago
José Saramago: Die Reise des Elefanten. Hamburg: Hoffmann und Campe, 2010. 6 Audio CDs. 440 Min. Lesung: Burghart Klaußner soliman
Sayn-Wittgenstein, Franz Prinz zu "Altenhohenau", "Stift Attel", "Wasserburg", in: Der Inn. Vom Engadin durch Tirol nach Bayern, siehe wasserburg weitergehende Literatur
Schlennstedt, Jobst: siehe unter Schlennstedt Butkus.
Schwenger, Viktoria SchwengerDunkelwald. Eine Familiensaga
Neuausgabe unter: Die Frauen vom Oberholzer-Hof
Wasserburg kommt kurzzeitig vor, Haupthandlung im Rotttal, Niederbayern

Dirk Heißerer: "Wasserburg in der Literatur", Aufsatzserie in der Wasserburger Zeitung
1. Parzival und Springinsfeld, 15. September 1984
2. Die vergessene Zeil'
3. Das Schlößl in der Burgau
4. Der weiße Dominikaner
5. Trügerische Idyllen, 20. Oktober 1984
6. Der Stein der Narren, 8. Dezember 1984
7. Kam Fausts Wagner aus Wasserburg?
Dirk Heißerer
* 1957, studierte Germanistik, Philosophie, Kunstgeschichte und Völkerkunde in Bonn und München.
Literaturwissenschaftler, Autor, Lehrbeauftragter der LMU, wohnhaft in München.
Dirk Heißerer leitet seit Jahren die literarischen Spaziergänge in verschiedenen Stadtteilen Münchens und literarische Exkursionen zwischen Starnberger See und Gardasee . Außerdem: 1. Vorsitzender des Thomas-Mann-Förderkreises München e.V., 1. stellver. Vorsitzender Oskar Maria Graf-Gesellschaft.
HeißererLiterarische Spaziergänge und Exkursionen
HeißererOskar Maria Graf Gesellschaft e. V.
HeißererThomas-Mann-Förderkreis München e.V.
Weitergehende Literatur
Baumgartner, Hans Hg.: Gleichwie der Inn fliest alls dahin. Wasserburger Lesebuch. Wasserburg, 1988.
Arbeitsgemeinschaft Spurensuche, Hg.: Maler & Poeten in Oberbayern und im Allgäu, im Salzburger Land und im Salzkammergut. München: Tourismusverband München-Oberbayern, o.J. 128 Seiten
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Bremmer BremerMichael Bremmer, Hg.: Land in Sicht. Literatur vom Rand der Stadt. München: Süddeutsche Zeitung, 2005. Gebunden, 165 Seiten – bayern Rezension  
klinger klinger Johannes Klinger: Die Architektur der Inn-Salzach-Städte. Rimsting: Wasserburger, 2005. Gebunden, 64 Seiten klinger
Johannes Klinger, Hg.: Willy Reichert. Wasserburg und Umgebung. Ölbilder und Aquarelle. Rimsting: Wasserburger, 2005. 64 Seiten; Immanuel Klinger (Illustrator), Alex Heck (Fotos) klinger
Christian Krügel Landpartie literarisch Wasserburg Christian Krügel, Hg.: Landpartie literarisch. Auf den Spuren großer Dichter im Münchner Umland. München: Kirchheim, 2003. Broschiert, 112 Seiten
wasserburgRezension
kratzer
Robert Roßmann, Hans Kratzer, Hg.: Stadt, Land, Wort. Bayerns Literaten: 22 Porträts.Wasserburg
Waldkirchen: SüdOst, 2004. 92 Seiten – wasserburg Rezension
wasserburg franzFranz Prinz zu Sayn-Wittgenstein: Der Inn. Vom Engadin durch Tirol nach Bayern. München: Prestel, 1980. Gebunden, 295 Seiten bayern
Karl Stankiewitz, Karl: Sieben Wochen meines Lebens war ich reich. 20 literarische Wanderungen in Oberbayern. München: BLV, 1999. 157 Seiten klinger
 – stankiewitzRezension
weindl franzGeorg Weindl: Einkaufen & Genießen in Oberbayern. Spezialitäten vom Erzeuger. Rosenheim: Rosenheimer, 2007. 127 Seiten


Wasserburg am Inn
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 3.8.2017