Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Krausser
Helmut Krausser: Spielgeld. Erzählungen und andere Prosa
München: Kirchheim 1990. Taschenbuch, 121 Seiten – Helmut LinksHelmut Literatur
Als Helmut Krausser nur als Schachspieler bayerischer Klasse bekannt war, traf ich auf ihn am Brett beim Münchner Schachopen.
Als später sein erster Erzählungsband in der Süddeutschen Zeitung besprochen wurde und darin auch dem großen Österreicher Carl Schlechter ein literarisches Denkmal gesetzt wurde ("Der eine und der andere"), kaufte ich das Buch. Viele Jahre später las ich das ganze Büchlein.
Genau die ersten sechs von den zwölf Geschichten gefielen mir gut. Die letzte des Sextetts "Nuntius und Ananas" ist die beste.
In der Titelgeschichte geht das Berliner Open in die schöne Literatur ein. Wir begegnen neben dem Autor (Elo 2330) auch dem österreichischen GM Dingler (Elo 2520) (= Klinger?).
Die letzten sechs Geschichten scheinen mir allenfalls deutsche Sätze zu sein. Krausser wusste darum: der Untertitel lautet Erzählungen und andere Prosa. Das heißt, die Stücke 7-12 erheben nicht den Anspruch, Erzählungen zu sein. Ich stimme zu. Darin werden Wörter verändert, Bedeutungen verschoben und es kommt nichts heraus für mich als Leser.
Schon vor nahezu zwei Jahrzehnten schlägt Krausser seinen lakonischen Stil an und nimmt sich hauptsächlich der Verlierer im Leben an. Carl Schlechter ist da direkt sein Prototyp: genial daneben. Der der tragischste WM-Kampf aller Zeiten zwischen Emanuel Lasker  und Carl Schlechter ist das Thema einer der Geschichten.
Thomas Glavinic schrieb zum legendären WM-Wettkampf Schlechters den Roman Carl Haffners Liebe zum Unentschieden, siehe Helmut Links).
Während ich also die Hälfte der Prosastücke als gute Erzählungen las, konnte ich mit dem Rest kaum etwas anfangen: sie ließen mich ratlos.
Links
KrausserHelmut Krausser
KrausserKrausser, Helmut: Spielgeld 
KrausserDer Schriftsteller Helmut Krausser. Ein Portrait von Lutz Hagestedt 
KrausserHelmut Krausser (Biografie) – Dieter Wunderlich
KrausserCarl Schlechter
Helmut Thomas Glavinic: Carl Haffners Liebe zum Unentschieden
Helmut Helmut Krausser: Eros
Helmut Schach in der Literatur
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
krausser KrausserHelmut Krausser: Spielgeld. Erzählungen und andere Prosa. München: Kirchheim 1990. Taschenbuch, 121 Seiten krausser
Helmut Krausser: Spielgeld. Erzählungen und andere Prosa. Reinbek: Rowohlt, 1994. Taschenbuch, 121 Seiten Krausser
Krausser Anfang

Krausser
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 8.2.2009