Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Spoerl
Heinrich Spoerl: Die Feuerzangenbowle. Eine Lausbüberei in der Kleinstadt
In: Heinrich Spoerls Gesammelte Werke. Stuttgart: Bücherbund [1963]. S. 85-200 – Spoerl LinksSpoerl Literatur
Ein erfolgreicher junger Schriftsteller drückt nochmals die Schulbank. Er selbst hatte nur Privatleher und daher nie die Vergnügen der Penne miterlebt. Das holt er in Babenberg tüchtig nach. Im Gymnasium der kleinen Stadt zieht er einige Streiche vom Leder.
Mit diesem kurzen Roman gelang Heinrich Spoerl ein großer Wurf: witzig, doch nie überzogen oder verletzend; alle Streiche glaubwürdig und gut abgewogen.
Einzig Spoerls unmotivierte Wechsel von der Gegenwart in die Vergangenheit und umgekehrt wären zu bemängeln. Aber das ist Fliegendreck auf einem gelungenen, spritzigen Gemälde.
Gerade in der deutschen Literatur, der es an lustigen Büchern mangelt, ist dies eine Perle. Die Verfilmung mit Heinz Rühmann (1944) ist großartig und die Lesung mit Götz Alsmann sollte man hören, auch wenn man alles schon kennt. Anfangs ist seine schnelle Redeweise gewöhnungsbedürftig. Es stimmt aber alles. Gegenüber der Buchversion wurden in dieser Lesefassung einige Tempi-Fehler behutsam korrigiert, auch ein paar unpassende Worte (aber wirklich nur wenige) ausgetauscht. Ebenfalls: hervorragend
Eigentlich soll Hans Reimann, Schriftsteller (18. 11. 1889 Leipzig – 13. 06. 1969 Schmalenbeck bei Hamburg) der Autor der Feuerzangenbowle sein; siehe Hans Reimann und taz 12.1.2007, beides unter Links
Links
Spoerl Die Feuerzangenbowle
Spoerl Heinrich Spoerl: Der Maulkorb
Spoerl Alexander Spoerl
Spoerl Heinrich Spoerl (1887 Düsseldorf – 1955 Rottach-Egern
Spoerl Uwe Krüger: ""Da stelle mer uns janz dumm …", taz, 12.1.2007, Seite 15
Spoerl Hans Reimann, Schriftsteller (1889 Leipzig – 1969 Schmalenbeck bei Hamburg)
Literatur
"Die Feuerzangenbowle. Eine Lausbüberei in der Kleinstadt", Kindlers Literaturlexikon, S. 3501-3502
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
spoerlSpoerlHeinrich Spoerl: Die Feuerzangenbowle. Eine Lausbüberei in der Kleinstadt. München: Piper, 2002. Taschenbuch, 158 Seiten spoerl
Heinrich Spoerl: Die Feuerzangenbowle. Eine Lausbüberei in der Kleinstadt. Hörspiel. Dhv der Hörverlag 2006. Audio CD. Mit
Heinz-Günter Stamm, Hans Clarin, Paul Verhoeven Spoerl
spoerlSpoerlHeinrich Spoerl: Das Beste. Die Feuerzangenbowle / Der Maulkorb / Der Gasmann. München: Piper, 2001. Taschenbuch, 313 Seiten spoerl
Heinrich Spoerl: Die Feuerzangenbowle. Eine Lausbüberei in der Kleinstadt. Sprecher: Götz Alsmann. 4 Audio CDs, 2003 Spoerl
Spoerl Anfang

spoerl
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 6.5.2007