Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Roth
Patrick Roth: Lichternacht. Weihnachtsgeschichte
Frankfurt: Suhrkamp, 2006. Gebunden, 52 Seiten – Roth LinksRoth Literatur
Der Autor Patrick Roth lebt seit 1975 in Los Angeles. Er ist geistig stark dem Film und der Bibel verpflichtet. Seine Werke haben oft einen surrealen Gehalt. Hätte ich diese drei Pfeiler von Roths Schaffen vorher gekannt, ich wäre extrem skeptisch, wenn nicht ablehnend an sein Werk gegangen. Und wäre völlig daneben gelegen. Lichternacht ist ein Meisterwerk. Es wird zurecht überall gelobt.
In meinem täglichen Jour fixe, im "Büchermarkt" des Deutschlandsfunks, 27.12.2006, wurde Patrick Roths Weihnachtsgeschichte Lichternacht anlässlich ihres Erscheinens beim Insel-Verlag, vorgestellt.
Am 24. Dezember findet im kleinen Kreis in einer Wohnung Santa Monica, Kalifornien, eine Trauung zwischen Joe Travers und Rose Reed statt. Während die Gesellschaft auf die Braut wartet, erzählt Joe eine Geschichte, die sich vor genau 25 Jahre ereignete. Joe fuhr damals in New York über eine Brücke (er heißt Travers) nach Queens, gerät in starken Schneefall und fährt an eine Pfeiler oder Geländer. Er kämpft sich zum Mauthaus durch und erlebt ein absonderliches Geschehen um seinen Wagen. Er sieht, wie Leute ihn selbst aus dem Auto ziehen. Hat Joe eine Nahtoderfahrung?
Die Geschichte zu erzählen wäre plumb, man muß sie selbst lesen. Patrick Roth zieht als Filmfan und Bibelkenner in Lichternacht zahlreiche Bezüge zur Bibel und dem Frank Capra Film "It's a Wonderful Life" von 1946 mit James Stewart, Donna Reed (Braut in der Erzählung: Rose Reed) und Lionel Barrymore, deutsch. "Ist das Leben nicht schön?" Im Film will einen Mann (James Stewart) am Weihnachtsabend Selbstmord begehen. Ein Engel zeigt ihm, welchen Wert sein Leben hat, indem er ihm vorführt, wie das Leben ohne ihn aussähe.
Eigentlich beschreibt Lichternacht nur einen kurzen Abschnitt des Wartens auf die Braut. Die eingebettete Geschichte der Winternacht erzählt wieder einen kurzen (?) Zeitabschnitt. Wo jeder Leser für sich die Grenze zur Realität zieht, dürfte unterschiedlich sein. Vielleicht ist schon Joes Geschichte am Hochzeitstag gut erfunden. Oder er erzählt seine Fantasie, während er betäubt vom Fahrersitz gerettet wird. Oder er geht tatsächlich ins Mauthäuschen und hat da einen Moment der Halluzination. Ob die Braut Rose Reed damals die Geliebte des Erzählers war blieb für mich ungesagt; manche Rezensionen behauptet es. Es würde passen, allerdings wären die 25 Jahre dazwischen zu erklären.
Der DLF krönte diese Einführung im "Büchermarkt" am selben Abend mit einer Lesung durch den Autor. Es haute mich vom Hocker, wie Roth seine Geschichte las. Absolute Spitze. Also: unbedingt lesen, oder wann immer als CD erhältlich: anhören.
Roth Anfang
Patrick Roth
* 25. Juni 1953 Freiburg/Breisgau, dann in Karlsruhe
1972-75 Studium der Anglistik, Romanistik und Germanistik an der Universität Freiburg im Breisgau; Sprachstudium an der Alliance Francaise, Paris
1975-76 DAAD-Stipendiat am Cinema Department der University of Southern California, Los Angeles
seitdem in Los Angeles lebend
Roth nimmt Schauspielunterricht; Filmarbeiten: Regie, Produktionsleiter, Drehbücher; Hörspiele
Werke
1990 Die Wachsamen. Drei Monodramen
1991 Riverside. Christusnovelle
1993 Johnny Shines oder Die Wiedererweckung der Toten. Roman
Trilogie
1993 Kelly. Drama – Seelenrede
1995 Die Hellseher. Drama
 

1996 Corpus Christi. Roman
Trilogie
1997 Meine Reise zu Chaplin. Ein Encore. Erzählung
2001 Die Nacht der Zeitlosen. Erzählzyklus
2002 Ins Tal der Schatten. Frankfurter Poetikvorlesungen
2003 Magdalena am Grab. Erzählung – Riding With Mary. 10 mal Sehnsucht
"Der Mann an Noahs Fenster", in: Hubert Winkels: Beste deutsche Erzähler
2004 Starlite Terrace – Zur Stadt am Meer
2005 Heidelberger Poetikvorlesungen
Preise
1992 Rauriser Literaturpreis
1997 Preis der Stiftung Bibel und Kultur
2002 lit-Literaturpreis der Stadtsparkasse Düsseldorf – Hugo-Ball-Preis der Stadt Pirmasens
2003 Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung
2006 Mainzer Stadtschreiberpreis
Roth Anfang
Links
RothPatrick Roth
RothWerksverzeichnis
RothPatrick Roth bei Suhrkamp
RothHeidelberger Poetik Dozentur 2004
RothAudio: Patrick Roth: Lichternacht, Radio Bremen 2006 [26'57] roth
RothManuela Reichart, Kulturradio am Morgen, 14.09.2006
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Roth RothPatrick Roth: Lichternacht. Weihnachtsgeschichte. Frankfurt: Suhrkamp, 2006. Gebunden, 52 Seiten Mit einem Essay von Michaela Kopp-Marx roth
Georg Langenhorst: Patrick Roth, Erzähler zwischen Bibel und Hollywood. Lit 2005. Broschiert, 208 Seiten Roth
Roth Anfang

Roth
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 4.1.2007