Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Franz Kafka
Franz Kafka. "Kleine Fabel"
Der Titel wurde von Kafka Max Brod vergeben. Erstveröffentlichung 1931 – Kafka Franz Kafka
»Ach«, sagte die Maus, »die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, daß ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, daß ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, daß ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe.« – »Du mußt nur die Laufrichtung ändern«, sagte die Katze und fraß sie.
Vergleiche dazu Kafka Friedrich Dürrenmatt: "Der Tunnel" und Franz Kafka: "Gibs auf!"
Interpretationen
KafkaDoderer Klaus. 1965 (Auszüge)
KafkaEmrich, Wilhelm. 1965 (Auszüge)
Emrich, Wilhelm. Geist und Widergeist. Wahrheit und Lüge der Literatur. Studien. Frankfurt am Main, 1965. 332 S.
Fingerhut, Karlheinz. Die Funktion der Tierfiguren im Werk Franz Kafkas. Offene Erzählgerüste und Figurenspiele. Bonn 1969. 325 S. Universität Bonn, Diss.
KafkaNayhauss, Hans-Christoph. 1974 (Auszüge)
KafkaBausteine: Kleine Fabel Franz Kafka

Franz Kafka
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 31.7.2008