Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Leist
Otmar Leist: Wendepunkte. Drei Erzählungen
Bremen: Donat, 1996. 117 Seiten – Otmar LinksOtmar Literatur
Drei Erzählungen zeigen Menschen an Wendepunkten; sagt der Titel. Der Autor lässt Menschen mit verschiedenen Lebenseinstellungen mehr oder weniger zufällig zusammentreffen. In ausgefeilten Dialogen werden diese Lebensentwürfe einander gegenüber gestellt. Die Wendepunkte fand ich nicht dargestellt. Sie werden der Vorstellungskraft des Lesers überlassen.
„Der Mann mit der Mütze
Simone und Sven, am Wendepunkt zwischen Ausbildung und Beruf, begegnen einem älteren,  erfolgreichen Manager. Anregend ist die Frage wer nach dem ausgiebigen Gedankenaustausch von wem beeinflusst wird. Die Frage bleibt offen und die Erzählung stellt sie wohl eher an den Leser.
Die Dialoge zwischen den drei Protagonisten sind recht direkt, manchmal etwas platt, so mit "Wir werfen mit Klischees um uns. Wir haben keine Ahnung" (S. 12). Insgesamt eine gelungene Erzählung, auch wenn ich bezweifle, ob es eine Sinfonie von Bela Bartok (S. 13) gibt.
Siehe dazu den Otmar Bartok-Link.
Meine Hoffnung, dass Leist sich bei den weiteren Erzählungen „Das Foto“ und „Unter dem Brauenbogen“ steigern würde, erfüllten sich nicht.
„Das Foto“ sagte mir nichts.
Im „Unter dem Brauenbogen“ gibt es ausführliche Diskussionen über Kunst (Bilder, Skulpturen), die demjenigen, der die entsprechenden Objekte nicht kennt, wenig sagen. Hauptsächlich geht es um Alfred Hrdlicka und Gerhard Marcks (Otmar Links).
Weitere Themen sind
• die Unterdrückung und das Aufbegehren dagegen; Daniel engagiert sich für den Kampf der Kurden
• Vorurteile und Klischees. Da wird es sogar witzig:
Frau Hennig: "Wenn ich irgendwo Gast bin, benehme ich mich auch anständig" kontert Daniel mit: "Nur dann?" (S. 90).
Die drei Erzählungen sind gesellschaftspolitisch ambitioniert. Doch Goethes Torquato Tasso paraphrasierend: Man merkt die Absicht, und schaltet auf Sparflamme.
Links
LeistOtmar Leist, * 16. Januar 1921 in Bremen
LeistOtmar Leist, Literaturhaus Bremen
LeistLesung zum 80. Geburtstag - Otmar Leist stellt seinen Roman „Die Schlange“ vor
LeistDonat Verlag
LeistBela Bartok
LeistAlfred Hrdlicka
LeistGerhard Marcks
Kurzgeschichte Kurzgeschichtensammlungen und Besprechungen
Kurzgeschichte Ausgewählte Links zur Kurzgeschichte
Literatur
Bei Amazon nachschauen  
Leist LeistOtmar Leist: Wendepunkte. Drei Erzählungen. Bremen: Donat, 1996. 117 Seiten
Leist Anfang

Leist
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 19.2.2010