Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Christie
Agatha Christie
15. September 1890 Torquay, Grafschaft Devon – 12. Januar 1976 Wallingford, Oxfordshire
Christie Rezensionen Christie LinksChristie LiteraturChristie Zitate

Agatha Mary Clarissa Miller aka Agatha Christie schrieb 66 Kriminalromane (laut Wikipedia, Christie Links) und über 150 Kurzgeschichten und Theaterstücke. Nach der offiziellen Agatha-Christie - Website (Christie Links) hat sie über zwei Milliarden Bücher verkauft, nach vorsichtigen Schätzungen über 550 Millionen: Agatha Christie gilt jedenfalls als erfolgreichste Krimiautorin der Welt.
Zahlreiche ihrer Romane und auch Kurzgeschichten wurden verfilmt. So wurde beispielsweise die hervorragende Kurzgeschichte "The Witness For the Prosecution" (1925) im Film zu "Witness For the Prosecution" (deutsch: Zeugin der Anklage) mit Marlene Dietrich, Charles Laughton und Tyrone Power, Regisseur Billy Wilder (Christie Links).

Von und über Agatha Christie
"Bei Arsen handelt es sich um ein recht prominentes Schwermetall, das seine Berühmtheit nicht zuletzt als Mordgift in unzähligen Romanen erlangte. Agatha Christie ließ in 41 Romanen ihre Protagonisten durch Gifteinwirkung dahinraffen, u.a. durch Chlor, Arsen, Nikotin, Morphin, Thallium, Strychnin, Salz-, Blau- und Oxalsäure - die Liste der von ihr beschriebenen Substanzen liest sich wie ein chemisches Wörterbuch" (Tretner 2002, S. 4); siehe dazu auch Kajetan Tadrowski  (Christie Links).
Agatha Christie Klischee: Ein Verteidigung der »Lady of Crime«
• Gelegentlich wird vom Agatha Christie Klischee gesprochen oder geschrieben, so Silvia Bovenschen in: Wer weiß was: Eine deutliche Mordgeschichte, Frankfurt 2009, im Zusammenhang mit Messer im Rücken und Leiche in Toilette. Da mag noch das Bad und die Bibliothek dazu kommen.
• "Über den literarischen Wert der meisten Kriminalromane darf man sich in der Tat keinen Illusionen hingeben. Selbst eine Könnerin wie Agatha Christie schrieb nur eine anspruchslose, klischeegesättigte Alltagsprosa (Jörg von Uthmann: Killer, Krimis, Kommissare. Kleine Kulturgeschichte des Mordes. München: Beck, 2006).
• Christie verwendete in Alibi [The Murder of Roger Ackroyd] 1926 absichtlich viele Klischees des Kriminalromans nur um die Leser aufs Glatteis zu führen. Dieser Roman machte sie weltberühmt und zählt zu ihren besten.
• Auch dem Lied von Reinhard Mey: "Der Mörder ist immer der Gärtner" wird in Gesprächen das Agatha Christie Klischee unterlegt. Das Klischee schließt den Butler und Chaffeur als Mörder ein. Dabei ist mir nicht geläufig, ob und in welchen Romanen von Agatha Christies es zutrifft.
• Selbst das vermeintliche Klischee desselben Milieus trifft kaum zu, man denke an die vielen Schauplätze abseits von England und die verschiedenen Hintergründe der ländlichen Miss Marple gegenüber den weltgewandten Hercule Poirot.
• Ein Klischee der Detektivgeschichte ist: der Aufklärer ist männlich, schlagkräftig (sowohl verbal als auch mit Faust und Waffe) und nicht allzu alt, und wenn er nicht selbst Polizist ist (wie z.B. Georges Simenons Maigret) hat er nicht allzu viele Aufträge. Das bedeutet, er muss nahezu jeden Auftrag annehmen. Genau dieses Klischee kommt bei Agatha Christie nicht vor.
• Es bleibt: am Ende des Romans werden alle noch lebenden Personen zusammengerufen (Bibliothek oder Salon). Der Aufklärer erzählt den Hergang (und legt auch dabei noch falsche Fährten), bis er endlich den Täter entlarvt. Oft tut es dieser aus Verzweiflung wohl selbst.
• Bedenkt man den gewaltigen Umfang des literarischen Werks sorgt die Autorin für enorme Abwechslung. Einige Wiederholungen sind dabei wohl zu verkraften.
Rezensionen
Agatha Christies Kurzgeschichten gibt es in zahlreichen Sammlungen. Am vollständigsten sind die drei nachfolgenden Sammelbände:
Christie Detectives and Young Adventurers. The Complete Short Stories: Over 50 Stories
Christie Hercule Poirot. The Complete Short Stories: Over 50 Stories
Christie Miss Marple. The Complete Short Stories: Over 50 Stories
Agatha Christie, writing as Mary Westmacott
Christie Absent in the Spring
Sekundärliteratur
Christie Elena Santangelo: Dame Agatha's Shorts. An Agatha Christie Short Story Companion
Links
Agatha Christie
ChristieOffizieller Webauftritt
ChristieBooks and Writers
ChristieChristian Kirsch
ChristieKrimi-Couch
ChristieAgatha Christie Mediographie (ACM); informativ!
Christiemikegrost.com, gute Christie-Seite, etwas nach unten scrollen!
ChristieMysterynet.com
Christie Online Literature
Wikipedia: ChristiedeutschChristieenglisch
ChristieDieter Wunderlich

ChristieThe Adventure of the Christmas Pudding; gute Besprechung des Sammelbands
ChristieAgatha Christie Dog Names: "Solved! The Case of the Missing Agatha Christie Dog Names."
ChristieAgatha Christie - The Adventure Company
Christie Literaturikonen: Agatha Christie und ihre Werke
ChristieBibliografie: Romane
ChristieBibliografie: Kurzgeschichten
ChristieBibliography of Secondary Criticism
ChristieAgatha Christie and Chess by Edward Winter
ChristieStories, Listed by Author – The FictionMags Index Krimis
ChristieSpezial über die Agatha Christie auf der Bücherwurmseite
ChristieAgatha Christie (1920): "The Mysterious Affair at Styles: a detective story"
Christie"Krimi-Königin Agatha Christie; Zwei unbekannte Hercule-Poirot-Geschichten entdeckt", Spiegel Online 5.6.2009
ChristieKajetan Tadrowski: "Giftmorde in Agatha Christies Romanen - Nicht Krimi, sondern chemisches Wörterbuch", 14.03.2002 - (idw) Freie Universität Berlin
ChristieReading order for Christie’s novels and short story collections (pdf) Krimis
Christie Tropes in Agatha Christie's novels
ChristieZeugin der Anklage (Originaltitel: Witness for the Prosecution)
Christie Autoren
Christie Hitlisten, Top 100, Books of the Century, Krimilisten sind mit Krimisgekennzeichnet
Christie Rezensionen allgemein, alphabetisch nach Autor(in)
Christie Ultimative Liste der besten Krimis aller Zeiten
Christie Zitate von Agatha Christie
Literatur
Hühn, Peter (1987): “The Detective as Reader: Narrativity and Reading Concept in Detective Fiction”. Modern Fiction Studies 33:3, S. 451-466.
Ieki, Yasuhiro (1997): "A Study of Agatha Christie's South West England (I)". Memoirs of Osaka Kyoiku University 46:1, S. 1-13. ChristieOnline verfügbar (pdf)
––– (1999): "A study of Agatha Christie's South West England (II)". Memoirs of Osaka Kyoiku University 47:2, S. 73-85. ChristieOnline verfügbar (pdf)
Klein, Roberta S. (1999): Agatha Christie: A feminist reassessment. Ph.D., University of Pennsylvania, 399 Seiten
Knepper, Marty S. (2005): “The Curtain Falls: Agatha Christie's Last Novels”. Clues: A Journal of Detection 23:4. S. 69-84.
Tretner, Andreas (2002): Sorptions- und Redoxprozesse von Arsen an oxidischen Oberflächen - Experimentelle Untersuchungen. Dissertation. Naturwissenschaftlich-Mathematischen Gesamtfakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. ChristieOnline verfügbar (pdf)
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Christie ChristieBargainnier, Earl F.: The Gentle Art of Murder: The Detective Fiction of Agatha Christie. Univ of Wisconsin, 1980. Taschenbuch, 238 Seiten Christie
Barnard, Robert: A Talent to Deceive: An Appreciation of Agatha Christie. Fontana, 1990. Taschenbuch, 224 Seiten Christie
Campbell ChristieMark Campbell: Agatha Christie. Pocket Essentials, 2005. Taschenbuch, 160 Seiten  Christie
Agatha Christie: Agatha Christie: An Autobiography. London: Harper Collins, 2001. Taschenbuch, 560 Seiten
Christie ChristieAgatha Christie: Erinnerung an glückliche Tage: Aus meinem Leben. Frankfurt: Fischer, 2009. Broschiert, 224 Seiten [Come, tell me how you live] Claudia Mertz-Rychner, Übs. Christie
Agatha Christie: Meine gute alte Zeit. Frankfurt: Fischer, 2004. Broschiert, 538 Seiten [Agatha Christie: An Autobiography] Christie
Curran ChristieCurran, John: Agatha Christie's Secret Notebooks: Fifty Years of Mysteries. London: Harpercollins, 2009. Gebunden, 480 Seiten Fitzgibbon
Fitzgibbon, Russell H.: The Agatha Christie Companion. University of Wisconsin, 2005 [1980].
Taschenbuch, 188 Seiten Christie
Gripenberg ChristieMonika Gripenberg: Agatha Christie. Reinbek: Rowohlt, 2001. Taschenbuch, 157 Seiten Horsley
Horsley, Lee: Twentieth-Century Crime Fiction. Oxford: Oxford UP, 2005. Taschenbuch, 328 Seiten Christie
Jackson ChristieJackson, Christine A.: Myth and Ritual in Women’s Detective Fiction. Jefferson, North Carolina: McFarland, 2002. Taschenbuch, 185 Seiten Light
Light, Alison: “Agatha Christie and Conservative Modernity” in: Alison Light: Forever England: Femininity, Literature, and Conservatism between the Wars. London: Routledge, 1991. Gebunden, 312 Seiten Christie
Maida ChristieMaida, Patricia D., Nicholas B. Spornick: Murder She Wrote: A Study of Agatha Christie’s Detective Fiction. Bowling Green UP, 1982. Taschenbuch, 199 Seiten Devil
Miller, Kristine A.: “Case Closed: Scapegoating in British Women’s Wartime Detective Fiction” in Stacy Gillis, Philippa Gate, Hg.: The Devil Himself: Villainy in Detective Fiction and Film.  Greenwod, 2002. Gebunden, 232 Seiten Christie
Osborne ChristieOsborne, Charles: The Life and Crimes of Agatha Christie: An Biographical Companion to the Works of Agatha Christie. New York: St. Martin Press, 2002. Taschenbuch, 432 Seiten Osborne
Osborne, Charles: The Life and Crimes of Agatha Christie: An Biographical Companion to the Works of Agatha Christie. London: HarperCollins, 2000. Taschenbuch, 432 Seiten Christie
Riley ChristieDick Riley, Pam McAllister, Bruce Cassiday, Hg.: The Bedside, Bathtub & Armchair Companion to Agatha Christie. Continuum, 2001. Taschenbuch, 362 Seiten Rowland
Susan Rowland: From Agatha Christie to Ruth Rendell: British Women Writers in Detective and Crime Fiction. Chippenham, Wiltshire: Palgrave, 2001. Taschenbuch: 232 Seiten Christie
Sanders ChristieDennis Sanders: Agatha Christie Companion. Random, 1985. Gebunden Santangelo
Elena Santangelo: Dame Agatha's Shorts. An Agatha Christie Short Story Companion. Bella Rosa, 2009. Taschenbuch, 160 SeitenChristie
Christie Rezension
Sova ChristieDawn B. Sova: Agatha Christie A to Z: The Essential Reference to Her Life & Writings. Facts On File, 2000. Taschenbuch, 400 Seiten Sova
Dawn B. Sova: Das große Agatha Christie-Buch. Ihr Leben und ihre Romane von A bis Z. Scherz, 2006. Gebunden, 207 Seiten Christie
Thompson ChristieLaura Thompson: Agatha Christie - An English Mystery. Headline, 2008. Taschenbuch, 534 Seiten Thompson
Laura Thompson: Agatha Christie: Das faszinierende Leben der großen Kriminalschriftstellerin. Scherz, 2010. Gebunden, 527 Seiten. Tatjana Kruse, Übs. Christie
York
R.A. York: Agatha Christie: Power and Illusion. Houndmills, England: Palgrave, 2007. Gebunden, 232 Seiten Christie
Christie Anfang

Christie
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 10.10.2013