Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Gedichte
Joseph Freiherr von Eichendorff: Gedichte
10.3. 1788 Schloss Lubowitz (bei Ratibor, heute: Racibórz) – 26.11. 1857 Neisse (Nysa)
joseph Gedichte-Wegweiserjoseph Interpretationjoseph Linksjoseph Literaturjoseph Sekundärliteraturjoseph Zitate

Erst vor kurzem [*] "entdeckte" ich die Gedichte Eichendorffs für mich. Deshalb fasse ich hier ein paar allgemeine Bemerkungen und die Links zu den einzelnen Interpretationen zusammen.
Ausgehend von der Richard Strauss Vertonung von "Im Abendrot" merkte ich die hohe Qualität der Gedichte des Romantikers. In einer Besprechung zu Eichendorffs sämtlichen Gedichten heißt es: "Seit Adorno aber wissen wir, dass in den Wald- und Heimatmotiven mehr steckt als die Sehnsucht nach Waldeinsamkeit." Doch ich habe Adorno nie gelesen (6/2002) und mußte selbst draufkommen.
Die Todessehnsucht des Spätromatikers faszinierte mich; vor allem, weil er in einigen Gedichten, so wie symptomatisch in dem schon erwähnten "Im Abendrot", aber auch z. B. in "Nachtzauber" mich als Leser mit Wald und Mond einlullt und erst in der letzten Zeile die Keule schwingt. Phantastisch!
* geschrieben am Ende des 20. Jahrhunderts
Interpretationen
joseph Abschied
joseph Im Abendrot
joseph Mondnacht
joseph Verschwiegene Liebe
joseph Wünschelrute
Romane, Novellen etc.
joseph Aus dem Leben eines Taugenichts
joseph Das Schloß Dürande
Links
eichendorffEichendorff-Gesellschaft
eichendorffEichendorff-Zentrum
eichendorffJoseph von Eichendorff 1788 - 1857, bibliotheca Augustana
joseph Gedichte-Wegweiser
eichendorffJoseph (Karl Benedikt) Freiherr von Eichendorff, Gutenberg
eichendorffLinksammlung der Universitätsbibliothek FU Berlin eichendorff
eichendorffWikipedia
Literatur
  Bei Amazon nachschauen
Gedichte. Ditzingen: Reclam, 1997. Taschenbuch, 183 Seiten eichendorff
Gedichte. In chronologischer Folge. Frankfurt am Main: Insel, 1988. Taschenbuch, 250 Seiten eichendorff
Sämtliche Gedichte und Versepen. Frankfurt am Main: Insel, 2001. Gebundene Ausgabe, 747 Seiten eichendorff
Sekundärliteratur (Auswahl) Bei Amazon nachschauen
Wulf Segebrecht, Hg. Gedichte und Interpretationen 3. Klassik und Romantik. Ditzingen: Reclam, 1984. Taschenbuch eichendorff
Karl Hotz, Hg. Gedichte aus sieben Jahrhunderten. Interpretationen. 4. Aufl. Bamberg: Buchner, 1998. Gebunden, 311 Seiten eichendorff
Ursula Regener. Formelsuche. Studien zu Eichendorffs lyrischem Frühwerk. Tübingen: Niemeyer, 2001. Taschenbuch, 200 Seiten eichendorff
joseph Anfang

Eichendorff
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 19.4.2008