Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Gatsby
F. Scott Fitzgerald: The Great Gatsby
[Der große Gatsby]. London: Penguin, 1988. 171 Seiten
gatsby Linksgatsby Literaturgatsby Filmegatsby Sekundärliteraturgatsby Vergleichsliteraturgatsby The Use of Colorsgatsby Zitate
Diesen Roman las ich als Jugendlicher und habe nicht gemerkt um was es ging. 1996 las ich ihn dann zweimal hintereinander, so fesselte er mich. Ich las Sekundärliteratur dazu und merkte, welch großer Roman dies war und ist.
Der große Gatsby will seine – inzwischen verheiratete – Jugendliebe neu kennenlernen, beeindrucken, zurückerobern. Trotz seines Reichtums ist er dazu zu schüchtern und versucht es auf Umwegen. Money can't buy you love. In dem kurzen Roman stecken mehrere Handlungsstränge, er ist voller Anspielungen und Ideenreichtum, auf ihn trifft zu, was man so gemeinhin sagt: keine Zeile kann weggelassen werden.
Ein kurzes Porträt der Hauptperson
Gatsby wird nicht so sehr als reale Person geschildert. Vielmehr ist er unvermittelt da "The silhouette of a moving cat wavered across the moonlight, and, turning my head to watch it, I saw that I was not alone – fifty feet away a figure had emerged from the shadow of my neighbour's mansion and was standing with his hands in his pockets regarding the silver pepper of the stars" (S. 25) und verschwindet "..he had vanished.." (S. 25, S. 72, S. 83). Er ist ein mythische Gestalt: Verkörperung des amerikanischen Traums; seine Vergangenheit wird nur bruchstückhaft bekannt und auch dann ist ungewiß, wieviel dieser Bruchstücke stimmt; seine Herkunft ("He was a son of God.." S. 95) und Tätigkeit während des Kriegs ist Thema von Gerüchten; seine Gegenwart, insbesondere die Quelle seines Reichtums ist nebulös.
Seine Angebetete ist Daisy, verheiratet mit dem rassistischen Proleten Tom Buchanan, der auch nicht arm ist. Gatsby setzt Daisy mit Geld gleich, deshalb ist sie erstrebenswert. Für den Amerikaner ist Geld Mittel, das man nicht bei sich behält, sondern eher ausgibt.
Der Slogan: "Vom Tellerwäscher zum Millionär" gehört zum amerikanischen Mythos. Ebenso ist die Meinung, wer nur richtig will, der kann es erreichen (Erfolgsgläubigkeit). Die amerikanische Gesellschaft bietet jedem seine Chance. Gatsby schafft es zum Multimillionär, verwirklicht also einen Teil des Traums. 1964 sangen die Beatles: "Money can't buy me love". Gatsby merkte es vierzig jahre früher. Das alleine wäre noch nicht so tragisch. Doch um bei den Beatles zu bleiben: "All You Need Is Love" (1967). Der Leser merkt zudem, daß Daisy das völlig ungeeignete Subjekt dafür ist.
Gatsby glaubt daran, daß man die Vergangenheit wiederholen kann. S.106: "Can't repeat the past?" he cried incredulously. "Why of course you can!"
Die Gerüchte über sein (Vor)Leben sind mannigfaltig
"he’s a nephew or a cousin of Kaiser Wilhelm’s" S. 35; "he killed a man once" S. 45; "he was a German spy during the war" S. 45; "grew up with him in Germany" S. 45; "was in the American army during the war" S. 45: "I’ll bet he killed a man" S. 45. Und Gatsby stirbt einen einsamen Tod.
Seitenthemen sind der Gegensatz Land (Westegg) und Stadt (Ostegg); Werbung und Überwachung.
Ein wichtiges Stilmittel: gatsby The Use of Colors in The Great Gatsby
Unbedingt lesenswert; gehört zu den zehn besten Romanen des 20. Jahrhunderts; bei Einspruch, schränke ich auf die USA ein, dann aber ohne wenn und aber.
Der Roman wird in zahlreichen "Hitlisten" des 20. Jahrhunderts aufgeführt,
so beispielsweise in gatsby The Century's Top 100 Novels.
Siri Hustvedt über The Great Gatsby
"Finally, I have read The Great Gatsby four times, and every time I read it, it gets better. To my mind, it is one of the best books about American banality, a banality made grand by the sympathetic voice of its narrator who penetrates the beauty of all human longing."
hustvedtMeet the Writers Interview, Barnes and Noble – Siri Hustvedt: What I Loved, gatsby Rezension
Links
gatsby F. Scott Fitzgerald
FitzgeraldLeistungskurs Englisch 2002/2004, Otto-von-Taube-Gymnasium, Gauting: The Great Gatsby
FitzgeraldJimmy Maher: "Camelot Meets Babylon: F. Scott Fitzgerald and the American Dream"
gatsby The Use of Colors in The Great Gatsby
Literatur
Dyson, A. E. (1961): "»The Great Gatsby«: Thirty-Six Years After". Modern Fiction Studies 7:1, S. 37-48.
Klimek, Theodor (1972): "Fitzgerald - The Great Gatsby". Hans-Joachim Lang, Hg.: Der amerikanische Roman. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Düsseldorf. S. 219-248
Mangum, Bryant (1981): "F. Scott Fitzgerald – Introduction to the Novels of F. Scott Fitzgerald". In: Frank Magill, Hg.: Critical Survey of Long Fiction. Pasadena, CA: Salem, S. 953-967
– Gatsbyonline
McDonnell, Robert F. (1961): "Eggs and Eyes in "The Great Gatsby"". Modern Fiction Studies 7:1, S. 32-36.
Stallman, R. W. (1955): "Gatsby and the Hole in the Time". Modern Fiction Studies 1:4, S. 2-16.
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Scott Fitzgerald GatsbyF. Scott Fitzgerald: The Great Gatsby. London: Penguin, 1994. Taschenbuch, 192 Seiten. gatsby
Scott Fitzgerald: The Great Gatsby. London: Penguin, 1988. Taschenbuch, 176 Seiten.Gatsby
Scott Fitzgerald GatsbyF. Scott Fitzgerald: Der grosse Gatsby. Zürich: Diogenes, 1974. Broschiert, 188 Seiten. gatsby
F. Scott Fitzgerald, Anthony S. Abbott, Hg.: Lektürehilfen Englisch. The Great Gatsby. Stuttgart: Klett, 2001.Gatsby
Scott Fitzgerald GatsbyF. Scott Fitzgerald, Rudolph F. Rau (Mitarbeiter). The Great Gatsby. Stuttgart: Klett, 1998. Broschiert, 200 Seiten. gatsby
F. Scott Fitzgerald: The Great Gatsby. (Lernmaterialien). Stuttgart: Klett, 1992. Broschiert, 112 Seiten.Gatsby
Vergleichsliteratur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
netherland Gatsby Joseph O'Neill: Netherland. London: HarperPerennial, 2009. Taschenbuch, 300 Seiten. "Joseph O'Neill's novel Netherland, a story about post-Sept. 11 New York City as viewed through the scrim of F. Scott Fitzgerald's masterpiece, The Great Gatsby." Maureen Corrigan, NPR netherland
Joseph O'Neill: Netherland. Pantheon 2008. Gebunden, 272 Seiten Gatsby
Filme
1926 **** First filming of F. Scott Fitzgerald's celebrated novel. This silent version is astutely directed and well acted by a cast of top silent stars. Worth a look. Cast: Warner Baxter, Lois Wilson, Neil Hamilton. Director: Herbert Brenon
1949 *** ½ Middling adaption of F. Scott Fitzgerald's Roaring '20s novel. Script plays up love story, weakening Fitzgerald's social drama. Cast: Alan Ladd, Betty Field, Macdonald Carey, Barry Sullivan, Shelley Winters. Director: Elliott Nugent. 92m
1974 *** ½ Visual splendor of the production tends to overwhelm the elusive story, but it's worth a spin. Oscars for Best Costumes and Score. Cast: Robert Redford, Mia Farrow, Bruce Dern, Karen Black, Sam Waterston, Lois Chiles. Director: Jack Clayton. 146m.
Quelle
Castell, Ron: Blockbuster Video Guide to Movies and Videos 1996. New York: Bantam, 1995.
gatsby Anfang

Gatsby
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 8.11.2011