Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Fitzgerald
F. Scott Fitzgerald: Diamond as Big as the Ritz and Other Stories
London: Penguin, 1990. Taschenbuch, 238 Seiten – F. Scott LinksF. Scott Literatur
Vorab: die Verlage bringen – unabhängig von den originalen Zusammenstellungen in den 20-er und 30-er Jahren – immer neue Zusammenstellungen der Fitzgerald-Stories heraus. Hier fasse ich drei Ausgaben zusammen, die zumindest eine grosse Schnittmenge haben.
Die besprochene Anthologie von F. Scott Fitzgerald ist Vol. 1 einer bei Penguin herausgegebenen Serie und enthält die folgenden sieben Stories:
   1. The Cut-Glass Bowl
   2. May Day – Besprechung in anderer Anthologie
   3. The Diamond as Big as the Ritz – Besprechung in anderer Anthologie
   4. The Rich Boy – Besprechung in anderer Anthologie
   5. Crazy Sunday – Besprechung in anderer Anthologie
   6. An Alcoholic Case
   7. The Lees of Happiness
The Cut-Glass Bowl
Fitzgerald
An Alcoholic Case
Fitzgerald
The Lees of Happiness (1922)
Eine herzerreißende Story, aber keineswegs sentimental (wie es der Rahmenerzähler kundtut: "a mere piece of sentimentality"), vielmehr tragisch, auf der Schattenseite des Glücks.
Roxanne Milbank ist eine erfolgreiche Chorsängerin ("chorus girl") auf Tournee, gibt ihren Job auf als sie den mittelmässigen, aber erfolgreichen Autor Jeffrey Curtain trifft und heiratet. Von Gehirnschlägen (“A blood clot  the size of a marble had broken in hisbrain”) wird Jeffrey ans Bett gefesselt (“that living corpse”) und von Roxanne zeitlebens gepflegt. Nach elf Jahren stirbt Jeffrey. Reichtum und Glück schützt nicht vor schweren Schicksalsschlägen. Gleichzeitig zerbricht die Ehe des befreundeten Paars Harry & Kitty Cromwell. Harry verliert Frau und Kind.
Charaktere
Für mein Empfinden vertauscht Fitzgerald die beiden weiblichen Charaktere nach der Heirat. Roxanne hat einen schillernden Namen, kommt aus der Welt des Theaters und der Show und wird zuerst zur liebevollen Hausfrau (wenn ihr auch die Kekse gründlich misslingen) und dann zur aufopfernden Pflegerin. Kitty kommt anscheinend aus gutbürgerlichen Verhältnissen und mutiert zu einer hochsensiblen, unzufriedenen, eigensinnigen Ehefrau. Sie wird – anlässlich eines Besuchs von Roxanne bei den Cromwells – als unsauber und verwahrlost geschildert. Das steht in krassem Gegensatz zu ihrer Sammlung von Unterwäsche und Kleidern. Charakterisierung: "That Kitty was capable of any deep grief was unbelievable".
Symbolik
Das Haus, welches das Ehepaar Curtain kauft, ist zunächst der Inbegriff eines fröhlichen Landhauses, das nur darauf wartet hergerichtet und mit Kindern gefüllt zu werden. Dann wird es zum grossen Sarg für Jeffrey.
Die verunglückten Kekse werden an die Wand genagelt und sehr viel später gegessen. (Der Sinn erschließt sich mir noch nicht.)
Literatur
Štěrba, Jakub (2008): “The Notion of »Death« in Poe’s »The Fall of the House of Usher” and
Fitzgerald’s »The Lees of Happiness«”. In: Comparative Analysis of Poe’s and Fitzgerald’s Short Prose. Masaryk University, Brno – Fitzgeraldonline
Text online Fitzgeraldread books onlineFitzgeraldvirginia.eduFitzgeraldwiki
Links
F. Scott F. Scott Fitzgerald
Fitzgerald
Fitzgerald
Fitzgerald
F. Scott
Kurzgeschichte Kurzgeschichtensammlungen und Besprechungen
Kurzgeschichte Ausgewählte Links zur Kurzgeschichte
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Fitzgerald FitzgeraldF. Scott Fitzgerald: Diamond as Big as the Ritz and Other Stories. Wordsworth, 1998. Taschenbuch, 240 Seiten Diamond
F. Scott Fitzgerald: Diamond as Big as the Ritz and Other Stories. London: Penguin, 1996. Taschenbuch, 192 Seiten. Enthält: The Diamond as Big as the Ritz; Bernice Bobs Her Hair; The Ice Palace; May Day; The Bowl Fitzgerald
diamond FitzgeraldF. Scott Fitzgerald: Diamond as Big as the Ritz and Other Stories. Vol. 1. London: Penguin, 1990. Taschenbuch, 238 Seiten. Enthält: The Cut-Glass Bowl; May Day; The Diamond as Big as the Ritz; the Rich Boy; Crazy Sunday; An Alcoholic Case; The Lees of Happiness
Fitzgerald Anfang

Fitzgerald
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 1.3.2010