Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Wolf
Josef Wolf: Josef Leitgeb. Leben und Werk
Freiburg, Schweiz: Universitätsverlag, 1966. Broschiert, 138 Seiten – Josef LinksJosef Literatur
Leitgeb Josef Leitgeb ist einer der zu Unrecht vergessenen Schriftsteller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Daran ist sich auch seine "ungünstige" Lebensperiode schuld: von 1897 bis 1952.
Quelle und © "Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Innsbruck".
Mit freundlicher Genehmigung
Die hier vorgestellte Werksbiografie ist schon lange nur noch antiquarisch oder in Bibliotheken auffindbar.
Sie gliedert sich im Wesentlichen in drei Teile: Leben, Lyrik und Prosa.
1897 in Bischofshofen im Land Salzburg geboren fühlte sich Josef Leitgeb immer als Tiroler. Er war erst zwei Jahre als seine Familie nach Innsbruck zog. Nach Teilnahme an zwei Weltkriegen und einem bewegten Leben starb Josef Leitgeb schon früh 1952.
Das lyrische Werk wird geprägt durch Leitgebs Neigung zur Lyrik des im 1. Weltkrieg gestorbenen Georg Trakls, der nur zehn Jahre äler als Leitgeb war. Der Autor geht auf die Gedichte Leitgebs ausführlich ein: die Hälfte der Biografie, 70 Seiten widmet er dem Lyriker.
Im dritten Teil wird das erzählende Werk gewürdigt: Romane, Erzählungen, Autobiografisches, Reisebilder und Essays. Der Schwerpunkt liegt auf den beiden Romanen Kinderlegende und Christian und Brigitte und dem autobiografischen Werk Das unversehrte Jahr. Hier steht Leitgeb dem grossen Adalbert Stifter nahe.
Insgesamt versucht Wolf der Stellung und Bedeutung Leitgebs gerecht zu werden. Mir kam das Leben im Verhältnis zu den anderen Teilen zu kurz. Josef Leitgeb ist kein Provinzschriftsteller – hierin gleicht er Adalbert Stifter – sondern ein auch heute noch lohnenswerter Autor. Am Forschungsinstitut Brenner-Archiv werden derzeit seine Werke neu herausgegeben.
Links
Josef Leitgeb
17.8.1897 Bischofshofen bei Salzburg – 9.4.1952 Innsbruck
zählt zu den bedeutendsten österreichischen Dichtern der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts; ab 1921 Mitglied des „Brennerkreises“ um Ludwig von Ficker; 1950 erster Träger des Österreichischen Staatspreises für Literatur. LeitgebÖsterreich LexikonLeitgebWikipedia
LeitgebJosef Leitgeb – Geb. 17.08.1897 in Bischofshofen; gest. 09.04.1952 in Innsbruck Leitgeb
LeitgebAus dem Roman Christian und Brigitte
LeitgebNachlass Leitgeb
LeitgebJosef Leitgeb: Gesammelte Werke, 21.11.2005 – Vorwort von Autor Martin Pichler aus Bozen
LeitgebForschungsinstitut Brenner-Archiv
Wolf Josef Leitgeb: Heimkehr (Christian und Brigitte). Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft, 1936. Gebunden, 406 Seiten
Literatur
Leitgeb
WolfJosef Wolf: Josef Leitgeb. Leben und Werk. Freiburg, Schweiz: Universitätsverlag, 1966. Broschiert, 138 Seiten
Wolf Anfang

Wolf
Email zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 29.12.2010